7 WORTE

7 Worte

7 WORTE

Konzert-Experiment
über die sieben letzten Worte Jesu Christi am Kreuz

Das Projekt

In Tanz, Musik und Lyrik nähert sich die Produktion »7 WORTE« den sieben letzten Worten Jesu Christi am Kreuz.

Komponist Philipp Ortmeier hat eine sensible Neuvertonung der biblischen Vorlagen geschaffen, für eine intime Kammerbesetzung aus Bariton, Fagott, Streichern, Klavier und Schlagwerk.

Tänzer tobias m.Draeger transformiert die Klänge in ausdrucksstarke Körperbilder und lässt feine Wechselwirkungen mit den Musikern entstehen.

Zwischen den Sätzen sind kurze Gedichte von Rosa Maria Bächer zu hören: Sie greifen die Motive von Nähe und Ferne, Vertrauen und Zweifel, Hoffnung und Hingabe auf und reflektieren sie einfühlsam in ihrer eigenen Sprache.

»Die Musik aus Ortmeiers Komposition erfasst den Zuseher mit voller Wucht und reißt ihn förmlich mit, zieht ihn in ihren Bann«

Mittelbayerische Zeitung

TRAILER

Aufführung der »7 WORTE« in der Kirche St. Franziskus / Regensburg
Video: Felix Bruhns

TERMINE

Vergangen

SA 19.3.22
19.30
SCHWANBERG
Kirche St. Michae
l

SA 03.11.18
20.00
LANDSHUT
Skulpturenmuseum

SO 04.11.18
15.00
BLAIBACH
Konzerthaus

SO 25.11.18
17.30
REGENSBURG
Kirche St. Franziskus

MITWIRKENDE

Tänzer tobias m.Draeger


tobias m.Draeger
Tanz-Improvisation

Der Tänzer und Choreograf tobias m.Draeger absolvierte einen Master-Abschluss in Performance Art Studies an der Kunstakademie Islands / Reykjavík sowie eine zeitgenössische Tanzausbildung am Wiener Konservatorium und an der SEAD / Salzburg, zudem studiert er an der International Academy of Osteopathy. Er tourt weltweit mit seinen eigenen, vielfach prämierten Stücken und arbeitet mit renommierten KünstlerInnen zusammen, darunter Quan Bui Ngoc / »les ballets C de la B«, Markus Schleinzer, Mia Lawrence, Claudia Heu und Grandmother Mulara. Seine Unterrichtstätigkeit im Bereich Theater, Dance und Performance kombiniert er mit Philosophie und Methoden der Osteopathie, u. a. an der MUK / Wien und an der Academy of Arts / Riga. zur Website


Philipp Ortmeier
Komposition & musikalische Leitung

Der gebürtige Passauer Philipp Ortmeier begann bereits im Kindesalter zu komponieren und erlernte Violoncello, Klavier und Schlagwerk. Er hat an der Universität Würzburg in Musikwissenschaft promoviert und zahlreiche Fachartikel publiziert. Er ist Gewinner des Kompositionswettbewerbes des Bistums Passau (2017) und Finalist der Bruno Maderna International Composers Competition / Lviv (2021), er wurde als Stipendiat des Virginia Center for the Creative Arts in den USA ausgewählt (2019) und erhielt eine Auszeichnung bei der World Championship in Composition / Wien (2021). Auftragswerke entstanden u. a. für den Bayerischen Landtag, das Architekturmuseum Frankfurt und die Gedenkstätte für die Opfer der NS-Euthanasie Mainkofen. zur Website

Lyrikerin Rosa Maria Bächer


Rosa Maria Bächer
Lyrik

Rosa Maria Bächer lebt in Passau und unterrichtete dort als Lehrerin an der Schule für Kranke in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Zu ihren Veröffentlichungen gehören u. a. »Flügelschläge« (1987), »Das Gerede der Vögel« (1997) sowie »Zimt und Marihuana« (2003). Sie wurde mit dem 1. Preis für Prosa der Autorentage Weinstadt und dem Inge-Cernik-Förderpreis für Lyrik ausgezeichnet.

Ensemble Harmonia Unitatis

Bariton:
Mario Eckmüller / Peter Tilch
Fagott:
Matthias Löffelmann
Violine I:
Judith Kestler / Johanna Meindl / John Wittmann
Violine II:
Elisabeth Merklein
Viola:
Richard Mayr / Anna Wolff von Gudenberg
Violoncello:
Leonhard Iberl / Annegret Keller
Kontrabass:
Heidi Pampuch
Klavier:
Philipp Ortmeier
Schlagwerk:
Stephan Weber

Das Ensemble Harmonia Unitatis wurde im Jahr 2005 am Institut für Musikforschung in Würzburg gegründet. Gespielt werden vor allem weniger bekannte Werke vergangener Epochen sowie zeitgenössische Komponisten. Das Repertoire reicht vom 17. bis zum 21. Jahrhundert. Die Konzertprojekte des Ensembles stellen ein einzelnes Instrument in den Fokus, widmen sich einem bestimmten Land oder schaffen Verbindungen zu anderen Künsten. Ebenso vielfältig wie die Programme sind auch die Aufführungsorte: Sie reichen vom Konzerthaus Blaibach über die Synagoge in Novi Sad und die KZ-Gedenkstätte Dachau bis zu einem alten italienischen Kino. zur Website

Elisabeth Merklein
Dramaturgie & Organisation

Erhard Bablok
Licht

GALERIE

BUCHEN

Wir kommen zu Ihnen: Buchen Sie die »7 WORTE« für ein Gastspiel!

Bitte kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich unter +49 152 25131760, per E-Mail an office@sieben-worte.de oder über das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

»Sieben Worte in 60 wundervollen Minuten«

Landshuter Zeitung

Impressum

Mag. Elisabeth Merklein
Dr. Philipp Ortmeier

Peter-Maier-Straße 16
94034 Passau
+49 152 25131760
office@sieben-worte.de

Web, Redaktion & Vervielfältigungsrechte:

Mag. Elisabeth Merklein

Fotos:

Josef Lang
Communität Casteller Ring
Allie_Caulfield
HeidelbergCement
Katholische Pfarrgemeinde St. Franziskus

Video:

Felix Bruhns – FX film

THEME:

Anders Norén

Datenschutzerklärung

Die Adresse unserer Website ist: https://www.sieben-worte.de.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

© 2022 7 WORTE

Thema von Anders Norén